Energie To Go – Tipps für einen Tag voller Elan

genussvoll gesund

1. Gut schlafen

Klingt banal, ist aber essentiell: Der ganz normale, gute Schlaf ist die Basis für einen produktiven Tag. Wer schlecht schläft, sollte auf feste Zubettgeh-Zeiten setzen.

 

2. Kurz mal abschalten

Nicht nur Tages-Tiefs sollten Anlass zum Rasten sein. Am besten legen Sie alle eineinhalb Stunden eine mehrminütige Pause ein, um den Geist zu erfrischen.

 

3. Tee trinken

Die richtige Tasse Tee wirkt Wunder, da braucht es gar kein Koffein: z. B. Isländisch Moos bei Erschöpfung, Bockshornklee bei großer Arbeitsbelastung oder Pfefferminztee nach dem Essen.

 

4. Süße Zwischenmahlzeit

Snacks stillen nicht nur den kleinen Hunger sondern sorgen auch für gute Laune. Belohnen Sie sich in Ihren Pausen z. B. mit einem Stück Bio-Schokolade oder einem hochwertigen Fruchtriegel (z. B. einer großen Fruchtschnitte von Dr. Balke).

 

4. Tief Luft holen

Düfte können unseren Geist wach kitzeln. Am besten halten die ätherischen Öle von Zitrone, Orange, Rosmarin und Pfefferminze (z. B. von PRIMAVERA®) fit.

 

5. Spaß an der Bewegung

Genießen Sie Ihre Freizeit, setzen Sie sich nicht unter Leistungsdruck und machen Sie Sport, der Ihnen Spaß macht.
Zu viele Pflichten lähmen uns und machen antriebslos.

 

6. Gemüt aufhellen

Die Sonne ist unser wichtigster Energielieferant. Auch ein Spaziergang bei trübem Wetter bringt deutlich mehr Energie als die gleiche Zeit in der dunklen Wohnung oder im Büro. Ansonsten wirkt Licht übrigens auch, wenn wir es uns nur einbilden: Augen schließen und vorstellen, in eine Lampe oder Kerze zu schauen.