100 PROZENT NATÜRLICHER, MINERALISCHER SONNENSCHUTZ: Schonend für Haut und Umwelt

bewährt & trendig

Die Sonne ist lebensnotwendig. Sie ist unsere Quelle für Energie, Licht und Wärme, bringt aber leider auch negative Auswirkungen mit sich. UVA-Strahlen können die DNA der Haut schädigen und sind hauptverantwortlich für die Hautalterung. Sie dringen bis zur Lederhaut ein.

 

UVB-Strahlen dringen nur in die Oberhaut ein, lösen die Bildung von Melanin aus, können aber auch zu Sonnenbrand führen. Sonnenschutzprodukte aus Ihrem Reformhaus® die über einen natürlichen Lichtschutzfilter ohne Nanopartikel verfügen, schützen sowohl vor UVA- als auch vor UVB-Strahlen. Es handelt sich dabei um weiße Pigmente aus Titandioxid und Zinkoxid, welche aus Mineralien gewonnen werden. Diese ziehen nicht in die Haut ein, sondern bleiben auf der Hautoberfläche und reflektieren die Strahlung von der Haut wie kleine Spiegel. Damit erzielen mineralische Filter einen Sofort-Schutz nach dem Auftragen und verhindern Schädigungen der Haut, ohne dass die UV-Strahlen überhaupt Kollagenfasern in der Tiefe erreichen.

 

Mineralische Filter

  • bestehen aus natürlichen Mineralien wie Titandioxid oder Zinkoxid

  • bilden eine Schutzschicht auf der Hautoberfläche und reflektieren die UV-Strahlung

  • sind UV-stabil und dringen nicht in die Haut ein

  • umweltfreundlich, da unschädlich für Korallenriffe und Wasserorganismen

 

Chemische Filter

  • werden synthetisch hergestellt und können hormonähnliche Wirkungen haben

  • reagieren mit der Haut und wandeln die Strahlen in Wärme um

  • sind UV-instabil, können in tiefere Hautschichten eindringen und Allergien oder Reizungen auslösen

  • belasten das maritime Leben (z. B. Korallenbleiche)

 

Quelle: reformhaus.de